Martina Lindhoff

Ich bin Martina Lindhoff, Sonderschullehrerin und Lerncoach.
Seit 2016 gibt es an der Realschule Inklusion und seitdem bin ich Teil des Kollegiums.

 

Lindhoff.JPG

Meine Aufgaben

Zum einen unterstütze und fördere ich Schüler*innen mit Förderbedarf individuell in
ihrer persönlichen Entwicklung.


Den Schüler*innen mit dem Förderbedarf „Lernen“ stehe ich mit differenzierten
Materialien zur Seite, berate Kolleg*innen bei der Erstellung von differenzierten
Unterrichtsmaterialien und der Auswahl besonderer Materialien, unterrichte die
Schüler*innen ab dem Jahrgang 7 in Technik und bereite sie intensiv mit Frau Tamara
Grgic (Sozialpädagogin für den Bereich Sonderpädagogik) auf das Leben nach der
Schule und auf Berufsleben vor.


Bei den Schüler*innen mit dem Förderbedarf „Sprache“ und „Emotionale und Soziale
Entwicklung“ berate ich vor allem die unterrichtenden Kolleg*innen in der Arbeit mit
den Schüler*innen, die zielgleich gefördert werden. Hier bedarf es zum einen der
sprachlichen Entlastung und der Ausarbeitung eines Nachteilsausgleichs bei
Schüler*innen mit Förderbedarf Sprache, zum anderen kann es um individuelle
Absprachen zum Thema Verhalten gehen.


Des Weiteren stehe ich allen Kolleg*innen zur Seite bei Fragen bzgl. Antrag auf
Förderbedarf oder individuellem Bedarf an Unterstützung und kann hier weitere
Hilfsangebote außerhalb des schulischen Umfeldes vermitteln.


Darüber hinaus biete ich Lerncoaching für alle Schüler*innen des Systems an, die beim
Lernen Schwierigkeiten haben. Die Ursachen dazu können sehr vielfältig sein. Im
Einzelgespräch werden dann die Stolpersteine beleuchtet, gemeinsam Ziele und
Wege zur Erreichung erarbeitet und durch zahlreiche Interventionen begleitet.