Was ist ein Loverboy?


Die Klasse 9a wurde heute am 05.09.2022 über das Thema Loverboys aufgeklärt.

Hierfür kamen geschulte Personen des SkF, der Polizei und der Stadt Krefeld in die

Klasse.


Die Klasse 9a klärt auf:

Ein Loverboy ist ein Zuhälter, der schwache Momente von Jugendlichen (z.B. Probleme

zu Hause, Konflikte mit Freunden oder Schwierigkeiten in der Schule, etc.) ausnutzt,

um sie in die Prostitution zu treiben, um schnelles Geld zu verdienen.

Der Loverboy spricht seine Opfer gezielt vor der Schule, in der Nähe von Jugendtreffs

oder im Internet an.

Für seine Taten lässt sich der Loverboy Zeit. Zuerst manipuliert er sein Opfer mit

Komplimenten und mit Geschenken. Dem Opfer wird die große Liebe und eine tolle

Zukunft versprochen. Dann fängt er an, sein Opfer von Freunden und Familie zu

isolieren. Nach und nach verlangt er immer mehr von ihr/ihm, bis der Loverboy sie/ihn

schließlich dazu überredet für ihn anschaffen zu gehen.


Schülerin aus der 9a:

Ich fand das Projekt gut, weil wir viel über das Thema Loverboy erfahren haben und

auch, was Menschen für die Liebe alles tun würden

Es ist krass, wie schnell Menschen, die verliebt sind, sich manipulieren lassen.


Schüler aus der 9a:

Ich finde, man sollte mehr über das Thema erfahren, ich wusste bis heute nicht, was

ein Loverboy ist. Mehr Leute sollten über Loverboys Bescheid wissen.