top of page

Schule ohne Rassismus Projekttag 3.11

Aktualisiert: 24. Okt. 2022






Die Realschule Horkesgath hat sich mit einer Zustimmung von 98% unter den Schüler:innen und Lehrer:innen für eine dauerhaftes Engagement gegen jegliche Form der Diskriminierung wie Rassismus oder Antisemitismus im Schulalltag ausgesprochen. Damit haben wir uns den Auftrag gegeben, dass unsere Schule ein sicherer Ort für alle sein soll. Gleichzeitig werden wir dadurch Teil des bundesweiten Netzwerks "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage".


Dies wollen wir am 3.11 mit einem Projekttag an unserer Schule feiern. Alle Jahrgangsstufen werden sich hierfür einen Schultag lang intensiv mit Aufgaben und Projekten rund um das Thema Diskriminierung auseinandersetzen. Neben den Lehrkräften werden in manchen Jahrgangstufen auch Experten den Tag mithilfe von Workshops gestalten.

Darüber hinaus gibt es im Verlauf des Tages eine Feier für die Schüler:innen, bei der auch Oberbürgermeister Frank Meyer dabei sein wird, den wir als Paten für das Projekt gewinnen konnten.


Ein weiteres Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Horkesgath derzeit entsteht, ist eine Wand der Vielfalt. Dort können alle Schüler:innen ihre Fingerabdrücke hinterlassen und so ein Zeichen für eine vielfältige Gesellschaft setzen. Das Ergebnis wird ebenfalls am Projekttag präsentiert und später im Schulzentrum für alle sichtbar aufgehängt.


Der Projekttag findet am 3.11 in der Zeit von der 1. bis zur 6. Stunde (8:10 bis 13:25 Uhr) statt.






Comentários


bottom of page